Anwendungsgebiete

Bei folgenden Beschwerden kann die ganzheitliche Physiotherapie und Osteopathie allein oder ergänzend zu anderen Therapien angewendet werden:

  • Migräne, Kopfschmerz und Schwindel
  • Schleudertraumata
  • Hals -, Brust - und Lendenwirbelsäulenbeschwerden
  • Schulter- und Armsyndrom
  • Nachbehandlung nach Frakturen, Knochenbrüchen, Bänderverletzungen und Operationen
  • Hexenschuß, Ischialgie
  • Skoliosen
  • Akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Verdauungsprobleme
  • Psychische Erkrankungen, die zu körperlichen Problemen geführt haben
  • Geburtstraumen bei Säuglingen
  • Lageanomalien in der Gebärmutter
  • Schädeldeformitäten nach der Geburt
  • Schreikinder